Polizeibericht Samstag

Grand-Duché

Betrunken am Steuer
10.02.2017 um 23.50 Uhr
Strecke Lausdorn-Weiswampach

Den Beamten war ein Auto aufgefallen, an dem ein Reifen bis auf die Felge abgefahren war. Der Fahrer, welcher betrunken war, war im Kreisverkehr Marnach von der Strasse abgekommen und war mit der Felge gegen einen Bordstein gestossen. Alkoholtest positiv.

Betrunken durch Kontrolle
10.02.2017 um 17:05 Uhr
Strecke Wiltz- Liefrange
Dort hatte eine Streife eine Verkehrskontrolle aufgebaut. Ein Autofahrer reagierte nicht auf die gemachten Haltezeichen und setzte seine Fahrt unbehelligt weiter. Kurze Zeit später konnte das Auto gestoppt werden. Dem Fahrer, welcher stark betrunken war, wurde der Führerschein noch an Ort und Stelle entzogen.

Wohnungseibrüche
In den vergangenen 24 Stunden wurde in Lamadeleine, rte. de Luxembourg ; Bascharage, rue des près ; Pompierre, rue de Luxembourg ; Luxembourg, rue Nicolas Martha ; Luxembourg, rue Emile Lavandier eingebrochen.

Ueberfall mit teppichmesser
10.02.2017 um 21.19 Uhr
Luxembourg, rue de Beggen
Ein Unbekannter hatte in einem Pizza-Restaurant einige Mitarbeiter mit einem Teppichmesser in der Hand aufgefordert ihm den Kasseninhalt auszuhändigen. Indem seine Art jedoch nicht zu überzeugen schien und niemand vom Personal so richtig auf den Dieb reagierte, ergriff er schliesslich ohne Beute die Flucht in Richtung Luxemburg-Stadt.
Beschreibung des Täters: weisse Hautfarbe, rote Baseballkappe, zirka 35-40 Jahre, zirka 170cm, sauber rasiert (kein Bart), graue Daunenjacke, blaue Jeanshose, weisse / graue Nike Schuhe, Piercing (Diamant) unter der Unterlippe, sprach gebrochen Französisch, evtl mir portugiesischem Akzent

Dernière mise à jour