Polizeipressebericht vom Samstag

Explosion einer Gasflasche
02/12/2017, 07h34
Junglinster, rue de Luxembourg
Dort war es in einer Baubude zur Explosion einer Gasflasche gekommen. Dabei wurden 3 Arbeiter mehr oder weniger schwer verletzt, welche zwecks Behandlung mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus verbracht wurden. Die genaue Ursache wieso es zu dieser Explosion kam, bleibt bis dato ungeklärt.

Fahrzeug mit gestohlenen Erkennungstafeln angetroffen
 02/12/2017, 00h50
Luxembourg, rue de Strassen
Bei einer Fahrzeug- und Personenüberprüfung wurde festgestellt, dass der Wagen mit gestohlenen Erkennungstafeln versehen war und der Fahrer einem Fahrverbot unterlag. Zudem nahmen die Beamten den Geruch von Marihuana wahr, woraufhin eine Fahrzeugdurchsuchung durchgeführt wurde und hierbei ein Grinder und zwei Kugeln Kokain aufgefunden und sichergestellt wurden. Während der Kontrolle wurde der Fahrer zunehmend aggressiver und versuchte einem Beamten einen Schlag zu verpassen. Der Mann musste mit polizeitechnischen Griffen immobilisiert werden. Sowohl der Fahrer wie auch der Beifahrer bedrohten die Polizisten während der Fahrt zur Dienststelle. Des Weiteren wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Eine Strafanzeige wurde erstellt.

Verkehrsunfall mit 5 Fahrzeugen
01/12/2017, 18h00
Autobahn A4
Kurz vor dem Cessinger Kreuz prallte ein Lieferwagen gegen zwei Fahrzeuge, die auf dem Pannenstreifen anhielten, indem sie ein Auffahrunfall hatten. Der Lieferwagen kam nach dem Aufprall quer und fast in entgegengesetzter Richtung auf der Autobahn zum Stillstand, wodurch noch zwei weitere Fahrzeuge verunfallten. Der Fahrer des Lieferwagens stand unter Alkohol.- und Drogeneinfluss.

Weitere Führerscheinentzüge wegen Alkoholeinfluss in der Nacht vom 02/12/2017
Strassen/Bridel: 02.50 Uhr
Soleuvre, rue de la Gare, 01.30 Uhr
Luxemburg, Côte d'Eich, 02.45 Uhr
Heisdorf, rue de Luxembourg, 03.35 Uhr

Zusammenstoß mit Tram
01/12/2017, 21h55
Luxemburg, Boulevard Konrad Adenauer
Ein Fahrer, der den Boulevard in Richtung Avenue John F. Kennedy befuhr und eine rote Verkehrsampel missachtete, stieß frontal gegen den vorderen Waggon des Trams. Hierbei wurde der Pkw-Fahrer leicht verletzt. Der Wagen wurde stark beschädigt, wobei die Tram nur leichten Schaden erlitt.

Zum letzten Mal aktualisiert