Festnahme nach Einbruchsversuch

Belval, Avenue du Rock’n’Roll 

Am Nachmittag des 14. November 2017 wurde die Polizei aus Esch/Alzette über einen Einbruchsversuch in 2 Keller informiert. Die Anruferin konnte einen verdächtigen Mann, welcher mit einem Einkaufswagen flüchtete, erblicken. Mit Hilfe der Sicherheitsbeamten und nach Einblick in die Bilder der Überwachungskameras wurde festgestellt, dass der Verdächtige mit einem Wagen flüchtete, welcher zu einem späteren Zeitpunkt am Boulevard J.F. Kennedy vorgefunden werden konnte. Der Mann sowie der Wagen wurden einer Durchsuchung unterzogen. Mehrere verdächtige Gegenstände wurden hierbei gesichert. Während den anschließenden Ermittlungen entstand der Verdacht, dass diese Gegenstände aus vorher begangenen Straftaten stammen. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Festnahme sowie die erkennungsdienstliche Behandlung des Mannes an. Des Weiteren wurde eine Hausdurchsuchung sowie die Beschlagnahmung des Fahrzeuges angeordnet. 

Da bei der Fahrzeugdurchsuchung mehrere Gegenstände aufgefunden wurden, welche möglicherweise von einem Einbruch, beziehungsweise einem Diebstahl stammen, wurde diesbezüglich seitens der Staatsanwaltschaft ein Aufruf angeordnet.

Personen, welche einer der nachstehenden Gegenstände als ihr Eigentum wiedererkennen, sind gebeten sich mit der Polizei aus Esch/Alzette, unter der Telefonnummer (+352) 4997-5500, in Verbindung zu setzen.

Zum letzten Mal aktualisiert