Geldautomaten gesprengt: Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe

In Zusammenhang mit den beiden rezenten Geldautomatensprengungen im Norden des Landes, Heiderscheid 09. Juni 2018 (03.30) und Hosingen 09. Juli 2108 (02.41) wird nach einer nordafrikanischen Tätergruppierung gefahndet, welche in den Niederlanden aufhaltssam sein könnten. Es ist bekannt, dass die Täter mit starkmotorisierten Fahrzeugen, höchstwahrscheinlich versehen mit niederländischen Erkennungstafeln, einreisen und sich hierlands bereits einige Tage vor der eigentlichen Tat aufhalten und die Geldautomaten auskundschaften könnten.

  • Wem sind solche Personen aufgefallen?
  • Wer konnte die Täter bei einer möglichen Auskundschaftung beobachten?
  • Wer hat kürzlich Wohnungen, Zimmer oder Campingplätze an Personen aus Holland vermietet, welche gegebenenfalls ins Schema passen?

Für die Tat in Hosingen wird nach 2 Tätern gesucht, welche mit Fahrrädern zum Tatort gelangten.

  • Wo wurden rezent Fahrräder im Norden des Landes entwendet?
  • Falls Fahrräder in der Nähe des Tatortes aufgefunden werden, bitte sofort den Notruf verständigen und die Fahrräder im Hinblick auf eine Spurensicherung nicht anfassen.

Alle zweckdienlichen Hinweise sollen bitte dem Polizeinotruf 113 gemeldet werden."

Zum letzten Mal aktualisiert am