Auto erfasst Jugendliche an der N19

Am 26. Oktober 2018, gegen 07h15, kam es auf der N19, zwischen Reisdorf und Wallendorf-Pont, zu einem Verkehrsunfall, bei welchem eine Jugendliche, welche ersten Erkenntnissen nach über den Fußgängerüberweg lief um auf der gegenüberliegenden Straßenseite den Bus zu erreichen, von einem Auto erfasst wurde. Die aus Reisdorf kommende Autofahrerin hatte die dunkelgekleidete Fußgängerin nicht rechtzeitig gesehen und erfasste dieselbe. Vor Ort wurde das Mädchen vom Notarzt erstversorgt. Ersten Untersuchungen nach wurde die junge Frau nur leicht verletzt. Die beiden Unfallbeteiligten wurden zwecks ärztlicher Untersuchung ins Krankenhaus verbracht. Die Unfallstrecke war für den gesamten Verkehr gesperrt. Diese konnte nach der Räumung der Unfallstelle um 08h40 wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Die Polizei Diekirch sucht nach Augenzeugen, resp. bittet die Insassen des Busses, welche möglicherweise Augenzeuge des Unfalls wurden sich unter der Rufnummer (+352) 4997-8500 zu melden

Dernière mise à jour