Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Leudelange

Am 12.11.2020 gegen 18.40 Uhr bog eine Autofahrerin, die auf der rue de Luxemburg in Leudelingen in Richtung Gasperich unterwegs war, links auf die Auffahrt der Autobahn A4 in Richtung Luxemburg ab. Zur gleichen Zeit fuhr ein anderer Pkw-Fahrer, der aus Richtung Gasperich unterwegs war, auf die gleiche Autobahnauffahrt auf. Folglich einer mutmaßlichen Vorfahrtmissachtung stieß dieser Pkw-Fahrer mit seinem Wagen gegen das Fahrzeug der Autofahrerin, das infolge des Impacts gegen die Leitplanken geschleudert wurde. Der Unfallverursacher blieb nach dem Zusammenstoß mit seiner schwarzen Limousine für einen kleinen Moment am Ende der Auffahrt stehen, führte jedoch anschließend, ohne sich um das Wohlergehen des Unfallopfers vergewissert zu haben, seine Fahrt in Richtung Luxemburg fort. Während dem kurzen Stop der Limousine hatten zwei oder drei Pkws hinter diesem angehalten.

Die Geschädigte wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt und am Pkw entstand Totalschaden.

In diesem Zusammenhang werden die Fahrer, die hinter der schwarzen Limousine angehalten hatten und auch andere eventuelle Zeugen gebeten sich bei der Autobahnpolizei per Tel: (+352) 244175200 oder per E-mail: upr.sia@police.etat.lu zu melden.

Zum letzten Mal aktualisiert am