Diebstahl mit Gewalttätigkeiten am 24.11.2020 auf dem CR181

Am 24. November 2020, gegen 15.10 Uhr, kam es in der Gegend zwischen Bridel und Strassen auf einem kleinen Parkgelände bei dem Wasserwerk zu einem gewalttätigen Überfall. Nachdem das Opfer sein Pkw am Parkgelände abgestellt hat und aussteigen wollte, wurde dieser seitens zwei jungen Frauen angegriffen und geschlagen. Als das Opfer versuchte sich zur Straße (CR181) zu begeben um nach Hilfe zu suchen, kam ihm eine junge Mannsperson entgegen, welche ihm mit der Faust ins Gesicht schlug, so dass das Opfer zu Boden fiel, wo er weiter seitens den drei Personen mit Fußtritten geschlagen wurde. Anschließend ergriffen die Täter mit einem VOLKSWAGEN Passat (älteres Modell) von silberner Farbe, versehen mit deutschen Erkennungstafeln, anfangend mit "BIT" (Bitburg), die Flucht in Richtung Bridel. Das Opfer bemerkte erst im Krankenhaus, dass ihm eine Wertvolle Uhr der Marke PATEK PHILIPPE beim Überfall entwendet wurde.

Es sei zu erwähnen, dass das erwähnte Fahrzeug bereits eine Stunde vor dem Überfall in der Gegend Merl auffiel indem es im Schritttempo diverse Straßen befuhr.

Bei den Tätern, Osteuropäischer Herkunft, handelt es sich um:

  1. Frau, zwischen 20-25 Jahren, 1.60-1.65m, von schlanker Statur und blondem Haar
  2. Frau,zwischen 20-25 Jahren, 1.50-1.55m und dunkelfarbigen Haar
  3. Mann, von ungefähr 30 Jahren, 1.75-1.80m und sportlicher Körperstatur

Falls es Zeugen gibt, welche Zweckdienliche Informationen des Überfalls besitzen oder welchen am 24.11.2020, sowie in den letzten Tagen ein verdächtiges Pkw der Marke VW PASSAT (älteres Modell), tragend deutsche Kennzeichen, Anfangend mit "BIT", aufgefallen ist, so sollten diese an die Kriminalpolizei (spj.rgb@police.etat.lu) oder an die Notrufzentrale 113 weitergeleitet werden.

Zum letzten Mal aktualisiert am