Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der A4

Autobahn A4 – Höhe Foetz- Esch/Alzette - Luxemburg
10/09/2020, 12h20 -
Beim Auffahren auf die Autobahn wurde ein Pkw von einem Abschleppfahrzeug erfasst, als die Fahrerin auf die rechte Fahrspur der Autobahn überwechselte. Durch den Impact drehte sich das Fahrzeug um die eigene Achse und schleuderte gegen die Leitplanken der linken Fahrbahn. Die Fahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde, nachdem sie vom Notarzt vor Ort erstversorgt wurde, ins Krankenhaus transportiert. Während dem Einsatz der Rettungkräfte war die Autobahn kurzfristig gesperrt. Seitens der Staatsanwaltschaft wurde der Mess- und Erkennungsdienst mit den Unfallerhebungen vor Ort beauftragt. 

In diesem Zusammenhang sollen sich bitte alle Personen die zweckdienliche Hinweise zum Unfallhergang tätigen können bei den Beamten der Autobahnpolizei (UPR) unter der Rufnummer (+352) 244175200 oder per E-Mail: upr.SIA@police.etat.lu melden.

Zum letzten Mal aktualisiert am