Junge Trettrollerfahrer stürzen auf Feldweg

19.05.2020, 19.30 Uhr

Auf einem geteerten Feldweg zwischen Koetschette und Arsdorf, der in die “rue de la Mairie” in Arsdorf führt, waren gestern vier Kinder auf zwei Tretrollern unterwegs. Beim Herabfahren des Weges, kam ihnen ein Fahrradfahrer entgegen. Sowohl der Fahrradfahrer wie auch die Kinder wichen sich gegenseitig aus, wobei die Tretrollfahrerinnen hierfür in den Graben fahren mussten und alle Kinder stürzten. Aus noch ungeklärten Gründen, führte der Fahrradfahrer, nachdem er die Kinder zu Recht gewiesen haben soll, seinen Weg fort ohne Hilfe zu leisten.

Beim Fahrradfahrer soll es sich um einen Mann handeln, der sich auf Luxemburgisch/Deutsch äußerte, Alter: zw. 50 und 60 Jahren, trug eine Sehbrille und war mit einer kurzen Hose bekleidet.

Der Fahrradfahrer ist gebeten, sowie alle weiteren Personen, die zweckdienliche Angaben in diesem Zusammenhang mitteilen können, sich bei der Polizeidienststelle Atert unter der Rufnummer (+352) 244921000, Email: police.atert@police.etat.lu/a< zu melden.

 

Zum letzten Mal aktualisiert am