Zeugenaufruf nach Überfall auf Tankstelle in Düdelingen

Um kurz nach 23.35 Uhr betraten zwei Personen am 08.12.2022 eine Tankstelle in der route de Luxembourg und bedrohten die Angestellten unter Vorzeigen einer Waffe. Nachdem die Täter Bargeld erbeutetet hatten, flüchteten dieselben zu Fuss in unbekannte Richtung.

Eine sofortige Fahndung verlief vorerst negativ, eine Untersuchung wurde eingeleitet. Die Waffe, welche die Täter zurückliessen konnte vor Ort sichergestellt werden und es stellte sich heraus, dass es keine echte Waffe war. Es wurde niemand verletzt.

Da angenommen werden kann, dass die Täter einen Wagen in Tatortnähe abgestellt hatten, sucht die Polizei Düdelingen nach evtl. Zeugen welchen verdächtige Personen in Tatortnähe, bzw. zwischen ca. 23h15 und 00h15 zwischen der route de Luxembourg und der rue du Nord aufgefallen sind.

Ein Täter war ganz schwarz gekleidet und trug eine Sturmhaube. Der zweite Täter war mit einer blauen Jeanshose und einer blauen Jacke bekleidet und hatte des Gesicht mit einem grauen Schal vermummt. Beide sprachen Französisch.

Personen, welche zweckdienliche Hinweise in diesem Zusammenhang mitteilen können, sind gebeten sich beim Polizeikommissariat Düdelingen unter der Telefonnummer (+352) 244 69 1000 oder per E-Mail: Police.DUDELANGE@police.etat.lu bzw. beim Polizeinotruf 113 zu melden.

Zum letzten Mal aktualisiert am