Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Bech

Gegen 02:00 Uhr wurde der Polizei in der vergangenen Nacht ein Verkehrsunfall auf dem CR137 bei Bech im Osten des Landes gemeldet. Wie Polizeibeamte vor Ort feststellten, hatte sich ein Auto überschlagen und war die Böschung mehrere Meter in den Wald hinuntergerutscht. Allerdings wurden keine Fahrzeuginsassen angetroffen.

Eine intensive Suchaktion nach möglichen Verletzten, an welcher der Hubschrauber sowie Suchhunde beteiligt waren und welche mit der Unterstützung des CGDIS umgehend in die Wege geleitet wurde verlief ohne Ergebnis.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben oder mit weiteren zweckdienlichen Hinweisen weiterhelfen könnten, diese an die Polizeidienststelle Echternach unter der Telefonnummer 244 72 1000 oder police.echternach@police.etat.lu zu richten.

Dernière mise à jour