Zeugenaufruf wegen gefährlichem Eingriff in den Bahnverkehr

Der Polizei wurden am Abend des 06.06.2022 Gegenstände gemeldet, die auf den Gleisen der Bahnstrecke Clerf-Maulusmühle abgelegt worden waren.

Zirka 700 Meter vor dem Eingang des Bahnhofs Clerf aus Richtung Belgien kommend, hatten Unbekannte zwischen 19.15 und 20.15 Uhr mutwillig Gegenstände auf mehreren Bahngleisen abgelegt.

Die Ermittlungen ergaben, dass an einer nahegelegenen Baustelle ein Diebstahl von diversem Arbeitsmaterial und auch Beschädigungen begangen wurden.

Obwohl ein Zug über einige auf den Gleisen abgelegte Gegenstände fuhr, konnte glücklicherweise schlimmeres verhindert werden. Personen kamen keine zu Schaden.

Eine Untersuchung wurde durch die in Kenntnis gesetzte Staatsanwaltschaft angeordnet.

Protokolle wegen Gefährdung des Schienenverkehrs und wegen Diebstahl und mutwilliger Beschädigungen auf der Baustelle wurden erstellt.

Personen, welche zweckdienliche Beobachtungen zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen gemacht haben, sollen diese bitte bei der Polizeidienststelle Troisvierges per Tel.: (+352) 244 87 1000 oder per E-Mail: police.troisvierges@police.etat.lu melden.

 

Zum letzten Mal aktualisiert am