Kinder für die Schobermesse anmelden

Präventionsdienst « Verlorene Kinder » - ein kostenloser Service der Polizei

Die Einschreibungen für den Präventionsdienst „Verlorene Kinder“ der Polizei sind geöffnet.

Dieser Service richtet sich an Eltern und Familien, aber auch an Kindertagesstätten, Wohnheime und andere Organisationen, die die Schobermesse mit Kindern besuchen wollen.

Die Person(en), die sich um ein oder mehrere Kinder kümmern, können diese im Voraus über das E-Commissariat mittels eines Formulars anmelden. Im Anschluss können sie vor dem Besuch der „Schueberfouer“ einfach mit den Kindern vor dem Polizeikommissariat auf der „Schueberfouer“ passieren. Die Kinder bekommen dann einen Sticker mit ihrem Vornamen, der Nummer des Kommissariats sowie einem Identifikationscode, über den die Beamten ganz einfach die Identität des Kindes herausfinden und die Telefonnummer des Begleiters ermitteln können. Über die Nummer auf dem Aufkleber können Passanten, welche ein verlorenes Kind begegnen auch direkt das „Fouerkommissariat“ kontaktieren.

Die Einschreibung ist während der gesamten Schobermesse gültig und muss im Voraus über das E-Commissariat mit einem der folgenden Formulare getätigt werden.

Zum letzten Mal aktualisiert am