Fahrzeugdiebstahl

Selbst moderne Sicherheits- und Schließtechniken können Fahrzeugdiebstähle nicht verhindern. Oft gehören die Täter zu organisierten, spezialisierten Banden, die diese Straftaten begehen. Diese haben es nicht nur auf Luxusfahrzeuge abgesehen, sondern auch auf Mittelklassewagen, die oft weniger geschützt und einfacher ins Ausland zu transportieren sind.

Schützen Sie sich vor Fahrzeugdiebstahl 

  • Parken Sie Ihr Fahrzeug möglichst in einer geschlossenen Garage.
  • Wählen Sie einen sicheren, nicht einsam gelegenen, gut beleuchteten Abstellort, wenn Sie keine Garage haben.
  • Verstecken Sie den Zweitschlüssel nicht in Ihrem Fahrzeug.
  • Schließen Sie Ihr Fahrzeug auch ab, wenn Sie sich nur kurz davon entfernen.
  • Vergessen Sie nicht, Türen, Fenster und Kofferraum Ihres Fahrzeugs abzuschließen.
  • Aktivieren Sie die Alarmanlage Ihres Fahrzeugs, wenn es eine hat.
  • Lassen Sie keine Wertsachen in Ihrem Fahrzeug. Legen Sie diese in den Kofferraum, wenn Sie sie nicht mitnehmen können.

Ratschläge für Fahrzeuge mit „Keyless-Go“-System 

Schlüssellose Systeme sind zwar praktisch, doch die Fahrzeuge können innerhalb weniger Sekunden geöffnet und weggefahren werden, wenn ein Signalverstärker verwendet wird, der relativ einfach selbst herzustellen ist. Bei dieser Art von Diebstahl müssen die Täter zu zweit sein: Einer der beiden nähert sich dem Fahrzeugschlüssel mit einem Empfänger und übermittelt das Signal an seinen Komplizen, der sich mit einem Sender in die Nähe der Fahrzeugtür begibt. Auf diese Weise kann das Signal auf über 100 Meter verlängert werden, selbst wenn sich der Schlüssel in der Tasche des Fahrzeughalters befindet. Deshalb wird empfohlen, die folgenden Ratschläge zu befolgen:

  • Stellen Sie Ihr Fahrzeug in einer geschlossenen Garage ab, beziehungsweise parken Sie es nicht direkt vor Ihrem Haus.
  • Aktivieren Sie die Alarmanlage des Fahrzeugs.
  • Bewahren Sie den Schlüssel des Fahrzeugs nicht in der Nähe Ihres Haus- bzw. Wohnungseingangs auf.
  • Legen Sie Ihren Schlüssel in einem speziellen abgeschirmten Schlüsseltresor ab, der die Übertragung von Funkwellen verhindert.
  • Achten Sie auf verdächtige Gegenstände, die sich in der Nähe des Schlosses der Fahrertür befinden (z. B. Kartons, Tüten, Koffer) und in denen die Diebe möglicherweise ihren Scanner verbergen.

Zum letzten Mal aktualisiert am