Polizeibeamte

Für die Polizei zu arbeiten, ist mehr als ein Job: Es ist die Gelegenheit und das Engagement, Personen zu helfen, und zur Gewährleistung der inneren Sicherheit des Landes beizutragen. 

Die meisten Polizeibeamten beginnen ihre Laufbahn in einem Kommissariat oder bei einer Einheit für Überwachung und operationelle Unterstützung (Unité de garde et d’appui opérationnel - UGAO). Als Polizeibeamter beim Kommissariat stehen Sie in direktem Kontakt zu Personen, die sich in einer Notlage befinden, und zu deren Hilfe Ihr dringendes Eingreifen erforderlich ist. Sie tragen aktiv zur Vorbeugung und Repression von Straftaten bei.

Im Laufe der Zeit, angesichts der Gesellschaftsentwicklung und neuer Aufgaben, hat sich der Beruf des Polizeibeamten stark professionalisiert und diversifiziert, um neue Spezialeinheiten entstehen zu lassen. Auf diese Weise gehören zu der luxemburgischen Polizei nationale Einheiten wie die Kriminalpolizei, die Flughafenpolizei, die Verkehrspolizei, die Luftunterstützung, die Spezialeinheit, oder auch die Spezialdienste, wie die Hundestaffel. Diese Wege stehen allen Polizeibeamten der Besoldungsgruppen B1, C1 oder C2 offen. Für nähere Einzelheiten und konkrete Beispiele der Spezialgebiete, die den Polizisten offenstehen, klicken Sie hier!

Die Arbeit der Polizeibeamten wird von Polizisten im höheren Dienst betreut, die Koordinationsaufgaben über die Arbeit und Verwaltung der Einheiten und Gruppen in Abhängigkeit zu ihrem Spezialgebiet durchführen. 

Komm och du bei d'Police!

Zum letzten Mal aktualisiert am