La Police est en deuil

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A7
14/04/2018, 01h55
Lausdorn
Nachdem sich ein Autofahrer einer Verkehrskontrolle in Weiswampach entzogen hatte, nahmen zwei Polizeistreifen die Verfolgung des verdächtigen Wagens im Eildienst auf. Zu einem gegebenem Moment befanden sich die Einsatzwagen auf der N7, wo es in Höhe Lausdorn bei einem Wendemanöver von einem der Polizeiwagen zu einer Kollision mit dem zweiten Einsatzwagen kam. Hierbei wurden 2 Beamte lebensgefährlich verletzt. Der Beamte, der einen der Wagen gesteuert hatte erlag seinen schweren Verletzungen an der Unfallstelle. Eine Polizeibeamtin, die als Beifahrerin in diesem Fahrzeug Platz genommen hatte, wurde mit schweren Verletzungen zum Krankenhaus gebracht wo sie notoperiert wurde. Drei weitere Polizisten aus dem zweiten Wagen erlitten leichtere Verletzungen und wurden zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Vom verdächtigem Fluchtwagen fehlt z.Zt. jede Spur. Die Staatsanwaltschaft aus Diekirch war vor Ort und beauftragte die Polizeiinspektion (IGP) mit den Ermittlungen. Vor Ort war auch der Mess- und Erkennungsdienst zwecks Spurensicherung.
Die Unfallstelle war für die Dauer der Rettungsarbeiten sowie der Unfallbestandsaufnahme bis ca. 13h00 komplett für den Verkehr gesperrt.

Dernière mise à jour