Dès à présent, l’internaute a la possibilité de déposer une plainte en ligne sans devoir se déplacer physiquement dans un commissariat de police.

Dernieres actualités

  1. Zwei Festnahmen nach Ladendiebstahl

    In Tetingen und Luxemburg-Stadt wurde am gestrigem Nachmittag jeweils eine Person des Ladendiebstahls überführt und festgenommen
  2. Polizeieinsätze in den letzten Stunden

    Verurteilter Straftäter ermittelt und festgenommen, gestohlener Wagen bei Kontrolle sichergestellt, alkoholisierter Autofahrer flüchtet vor Polizei ...
  3. Diebstahl einer Herrentasche, Täter gestellt

    Am Montagabend überfielen zwei Unbekannte einen Mann in Esch und entwendeten seine Umhängetasche nachdem Sie ihm seine Wertgegenstände ausgehändigt hatten ...
  4. Schwerlastkontrolle in Remerschen

    Insgesamt wurden 17 Lastwagenfahrer gebührenpflichtig verwarnt indem sie die Transitbestimmungen missachtet hatten ...
  5. Einbrecher von Bewohner überrascht

    In den frühen Morgenstunden überraschte ein Einwohner aus Rodingen zwei Einbrecher in seiner Wohnung, dieselben konnten flüchten ...
  6. Polizeibericht vom Wochenende

    Angeordnete Alkoholkontrolle, Führerscheinentzüge, Fahren unter Alkoholeinfluss und mehrere Wohnungeinbrüche
  7. Elektromobilität bei der Polizei

    Zusammenarbeit der Polizei Luxemburg mit der deutschen Polizei
    Die Polizei Luxemburg hat kürzlich eine Kooperationsvereinbarung im Bereich "Elektromobilität & Polizei" mit der Polizei Niedersachsen, der Technischen Universität (TU) Braunschweig und dem Niedersächsischen Forschungszentrum für Fahrzeugtechnik (NFF) unterschrieben.

Autour de la police

  • 1828 policiers
  • 331personnel civil
  • 55 Sites Police
  • 845 véhicules
    1. Aktioun Bobby

      De Bobby (Telefon 12321) bitt Hëllef un, hie kläert op an hie sensibiliséiert. Hien ass dee klenge wäisse Petzi, dee fir Kanner, déi an Nout sinn, ënnert der Telefonsnummer 12321 ze erreechen ass. De Bobby lauschtert hinnen no a versicht de Kanner, déi e Problem hunn, séier a gutt ze hëllefen.

    1. Conseiller en sécurité pour personnes âgées

      Les conseillers en sécurité pour personnes âgées sont des personnes qui, après avoir suivi une formation auprès de la Police, sont mises en situation de prodiguer des conseils et divulguer des expériences à d’autres personnes pour leur propre sécurité.

    1. Sécurité routière

      Toutes les unités de la Police (commissariats de police, centres d’intervention et unités spécialisées au niveau régional et au niveau national) ont des missions de sécurité routière. Les contrôles sont réalisés dans la seule optique de la sécurité routière.