Les statistiques pour l’année 2017 comprennent les données de tous les services opérationnels de la Police et représentent l’activité policière dans les divers domaines de la délinquance

Dernieres actualités

  1. Festnahme nach Morddrohung

    In Pratz drohte ein Mann seiner Noch-Ehefrau und deren neuen Lebenspartner und wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft festgenommen
  2. Zwei Festnahmen im Laufe der letzten Nacht

    Nach versuchtem Einbruch in Beckerich sowie Autodiebstahl in Oberanven wurde die jeweiligen Tatverdächtigen im Laufe der Nacht ermittelt und festgenommen
  3. 95 e-commerce fraudsters arrested in international operation

    95 professional fraudsters and members of internet-based criminal networks suspected of online fraud activities were arrested during the 2018 e-Commerce Action, a joint law enforcement operation supported by 28 countries from 4 to 15 June 2018.
  4. Vorsicht vor Betrugsmasche !

    In den letzten Monaten wurden der Polizei mehrere Fälle betrügerischer Reinigungs- bzw. Dacharbeiten gemeldet. Die Hausbesitzer werden sofort zu einer Barzahlung aufgefordert ohne je eine diesbezügliche Rechnung erhalten zu haben ...
  5. Polizeibericht vom Wochenende

    Zwei Festnahmen, Schankwirtschaftskontrolle, mehrer Verkehrsunfälle und Führerscheinentzüge, sowie über 600 kontrollierte Fahrer gelegentlich angeordneter Alkoholkontrollen
  6. 27 Festnahmen in 11 Tagen

    Im Zeitraum zwischen dem 05. und 15. Juni wurden im Bahnhofsviertel der Stadt Luxemburg 27 Festnahmen wegen Verstöße der Drogengesetzgebung durchgeführt.

Autour de la police

  • 1828 policiers
  • 331personnel civil
  • 55 Sites Police
  • 845 véhicules
    1. Aktioun Bobby

      De Bobby (Telefon 12321) bitt Hëllef un, hie kläert op an hie sensibiliséiert. Hien ass dee klenge wäisse Petzi, dee fir Kanner, déi an Nout sinn, ënnert der Telefonsnummer 12321 ze erreechen ass. De Bobby lauschtert hinnen no a versicht de Kanner, déi e Problem hunn, séier a gutt ze hëllefen.

    1. Conseiller en sécurité pour personnes âgées

      Les conseillers en sécurité pour personnes âgées sont des personnes qui, après avoir suivi une formation auprès de la Police, sont mises en situation de prodiguer des conseils et divulguer des expériences à d’autres personnes pour leur propre sécurité.

    1. Sécurité routière

      Toutes les unités de la Police (commissariats de police, centres d’intervention et unités spécialisées au niveau régional et au niveau national) ont des missions de sécurité routière. Les contrôles sont réalisés dans la seule optique de la sécurité routière.