Polizeibericht vom Wochenende

Ladendieb festgenommen
29.12.2018, 16.50 Uhr
Luxembourg, rue Alphonse Weicker

Zwei Männer  verliessen mit jeweils einem Parfümfläschen das Geschäft ohne diese an der Kasse zu zahlen. Als ein Sicherheitsbeamte beide Diebe festhalten wollte,  ergriff einer der Männer die Flucht. Der andere Ladendieb wurde zwecks weiteren Veranlassungen der Polizei übergeben. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Festnahme an. Er wurde heute morgen der Untersuchungsrichterin vorgeführt.  

Mit Atemnot und Krämpfen ins Krankenhaus
30.12.2018, 02.10 Uhr
Pétange, op Raechels

Polizeibeamte patrouillierten an einem Nachclub vorbei und bemerkten vor dem Eingang  ein Streitgespräch zwischen einem Gast und einem Sicherheitsbeamten.  Etwa Zeitgleich winkte ein zweiter Sicherheitsbeamte die Patrouille heran, und gab an, dass der Gast wegen zu hohem Alkoholkonsum vor die Tür begleitet worden war und sie jetzt bedrohen würde. Als die Beamten sich zum Gast hin bewegten, trat er zu Fuß die Flucht in Richtung route de Longwy an. Als der Gast in einen Vorgarten springen wollte, stolperte dieser über einen erhöhten  Bordstein und fiel zu Boden. Eine zweite Patrouille konnte den Mann  schließlich festhalten. Dabei  schrie derselbe hysterisch durch die Gegend. Aufgrund der Fakten (Drohungen und öffentliches Ärgernis erregen, Gefahr für sich selbst und für andere ) sollte der Mann  in der Ausnüchterungszelle untergebracht werden, woraufhin die Polizisten zwecks Ausstellen eines Haftfähigkeitszeugnisses zu 2 Streifen die Fahrt zum CHEM antraten. Auf dem Weg dorthin begann der Mann schwerer zu atmen. Da sein Zustand sich drastisch verschlechterte und er plötzlich krampfte, wurde an einer Nothaltebucht angehalten und unverzüglich Samü und Ambulanz angefordert. Der Mann wurde zwecks weiterer Untersuchungen ins  Krankenhaus gebracht. 

Zwei Fahrzeuge verbrannt
30.12.2018, 03.30 Uhr

Gemeldet wurden 2 brennende Fahrzeuge in Hesperange, rue d’Itzig. An Ort und Stelle wurde festgestellt, dass zwei Kleinwagen in der Tat lichterloh brannten. Die Beamten konnten das Übergreifen des Feuers auf einen Lieferwagen an Hand eines Feuerlöschers verhindern. Kurze Zeit später trafen die Beamten des ‚Centre d’intervention Hesper‘ ein und löschten den Brand. Wie es zu dem Feuer kam, bleibt zu klären.

Fahren ohne gültigen Führerschein
30.12.2018, 01.20 Uhr
Pétange, rue d’Athus

Eine Patrouille wurde auf ein Fahrzeug  aufmerksam, bei welchem die technische Kontrolle abgelaufen war. Festgestellt wurde des Weiteren, dass der Fahrer keinen gültigen Führerschein besaß. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Beschlagnahme des Fahrzeuges an.

Raubüberfall
28.12.2018, 21.50 Uhr
Luxembourg, rue de la Gare

Ein Mann ging an einer Gruppe von 5 Personen vorbei. Von hinten wurde er dann gegen die Beine getreten, sodass er zu Boden fiel. Derselbe verletzte sich hierbei leicht. Anschließend wurde ihm sein Mobiltelefon und Geld aus der Hosentasche entwendet.

Contrôle d’imprégnation alcoolique sur réquisition du Procureur d’Etat
Du 28 au 29/12/2018 la Police a procédé entre 23h45 et 04h45 à Ingeldorf et Diekirch à des contrôles d’imprégnation alcoolique sur réquisition du Procureur d’Etat, tel que prévu par l’article 12, paragraphe 3, alinéa 8, de la loi modifiée du 14 février 1955, concernant la réglementation de la circulation sur toutes les voies publiques.

  • 262 automobilistes ont été soumis à l’examen sommaire de l’haleine, même en absence de tout indice grave.
  • Dans 7 cas, l’examen s’est relevé positif et 7 procès-verbaux respectivement 0 AT ont été dressés.
  • 2 permis de conduire ont été retirés sur place.

Weitere Führerscheinentzüge :

  • 29.12.2018, 01.20 Uhr, Diekirch, rue de Stavelot, durch Alkoholeinfluss ;
  • 29.012.2018, 04.15 Uhr, Luxembourg, rue du Fort Wedell, durch Alkoholeinfluss;
  • 29.12.2018, 04.50 Uhr, A1, Höhe Flaxweiler Richtung Potaschberg, durch Alkoholeinfluss,  Fahrer verlor durch unbekannte Weise die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit den Leitplanken und kam schlussendlich auf dem Dach liegend im Strassengraben zum Stillstand. Der Fahrer wurde nicht verletzt.
  • 29.12.2018, 21.40 Uhr, Mamer, rue de la Libération;
  • 30.12.2018, 00.00 Uhr, RP in Dippach;
  • 30.122018, 01.00 Uhr, Boulevard General G. Patton;
  • 30.12.2018, 01.20 Uhr, Beaufort, Grand-rue;
  • 30.12.2018, 03.20 Uhr, Luxembourg, Montée de Clausen;
  • 30.12.2018, 03.30 Uhr, Beaufort, Grand-rue;
  • 30.12.2018, 06.20 Uhr, Luxembourg, rue de Bouillon;
Zum letzten Mal aktualisiert am