Polizeibericht vom Wochenende

Zwei tragische Verkehrsunfälle am Samstag
03/08/2019

  • Am frühen Samstagmorgen wurde der Polizei gegen 05:20 Uhr ein Verkehrsunfall unweit des "Hareler Poteau" gemeldet. Ein Fahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen und in einen Baum geprallt. Beim Eintreffen der Rettungsdienste konnte nur mehr der Tod des 21-jährigen Fahrers aus Boulaide festgestellt werden. Die Strecke Bavigne-Poteau de Harlange war in beide Richtungen gesperrt, ist aber nun wieder für den Verkehr geöffnet.
  • Am Samstagabend kam es gegen 23:40 Uhr in Esch/Alzette auf dem Boulevard Charles de Gaulle zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Auto und ein Motorrad miteinander verunfallt sind. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Der 24-jährige Mann aus Esch erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Der Boulevard Charles de Gaulle war für mehrere Stunden gesperrt. Der Mess- und Erkennungsdienst der Polizei weilte vor Ort.

Zwei gemeldete Wohnungseinbrüche

  • In der Nacht vom Freitag auf Samstag wurde in ein Einfamilienhaus in Luxemburg-Stadt eingebrochen. Unbekannte Täter hatten sich durch eine Seitentür des Hauses Zugang in das Innere verschafft. Die Polizei ermittelt.
  • In Bertrange wurde am Samstagabend in ein Haus eingebrochen. Unbekannte Täter hatten ein gekipptes Fenster aufgehebelt und sich so Zutritt in das Innere des Hauses verschafft. Die Polizei ermittelt.

Mehrere Fahrer unter Alkoholeinfluss gestoppt

  • Am Freitagabend wurden der Polizei mehrere Fahrzeuge gemeldet, welche in Schlangenlinien fuhren. So etwa in Useldange gegen 17:40 Uhr und zwischen Senningerberg und Niederanven gegen 21:45 Uhr. In beiden Fällen war der Alkoholtest positiv. Die Fahrzeuge wurden immobilisiert, es wurde Protokoll erstellt und die Führerscheine wurden eingezogen.
  • In Bettemburg stellte sich am Samstag gegen 03:00 Uhr bei einer Kontrolle heraus, dass ein Fahrer nicht nur unter Alkoholeinfluss stand, sondern auch keine gültigen Fahrzeugpapiere vorzeigen konnte. Das Fahrzeug wurde immobilisiert, es wurde Protokoll erstellt und der Führerschein eingezogen.
  • In Platen kontrollierten Amtierende gegen 05:20 Uhr ein Fahrzeug, dessen Fahrerin wie sich herausstellte unter Alkoholeinfluss stand, ein ALkohltest verlief positiv. Sie musste das Auto stehen lassen und wurde protokolliert. Der Führerschein wurde eingezogen.
  • Auch in Petingen wurde gegen 03:20 Uhr ein Autofahrer kontrolliert. Bei demselben verliefen ein Alkohol und auch ein Drogentest positiv. Das Fahrzeug wurde immobilisiert, es wurde Protokoll erstellt und der Führerschein wurde eingezogen.
Dernière mise à jour