Zwei weitere Festnahmen im Drogenmilieu

Am vergangenen Dienstag wie auch Mittwoch konnte die Drogensektion der Kriminalpolizei im hauptstädtischen Bahnhofsviertel wie auch in Esch/Alzette zwei Männer auf frischer Tat beim Drogenverkauf stellen. Beide Männer wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft festgenommen und mussten sich vor dem Untersuchungsrichter verantworten.

  • Bei der am Dienstagabend erfolgten Festnahme in der rue de Strasbourg in Luxemburg wurde eine Heroinkugel beschlagnahmt. Der Festgenommene ließ sich jedoch nicht ohne Gegenwehr festnehmen und biss einem Beamten in den Finger. Dieser erlitt eine leichte Verletzung.
  • Gegen 15.00 Uhr am vergangenen Mittwoch war am Boulevard J.F. Kennedy in Esch/Alzette, ein Drogenverkäufer gestellt worden, nachdem er einer Konsumentin eine Kokainkugel verkauft hatte. Der Dealer führte 12 Kokainkugeln und Bargeld mit sich. Die Drogen, das Bargeld wie auch das bei der Konsumentin sichergestelltes Kokain wurden beschlagnahmt. Auch in besagter Festnahme setzte sich der Dealer zur Wehr und verpasste bei seinem Abtransport einem Beamten einen Kopfstoß. Der Beamte erlitt eine Arbeitsunfähigkeit. Der Festgenommene war bereits im Juni dieses Jahres des Landes verwiesen und nach Italien zurückgeführt worden.
Zum letzten Mal aktualisiert am