Drogenkriminalitätsbekämpfung: Festnahmen im Norden

  • Am 8. Januar 2020 konnte nach mehrmonatigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Norden in Zusammenarbeit mit weiteren regionalen Polizeidienststellen und nationalen Abteilungen, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Diekirch eine Person wegen Drogenhandels auf dem Gebiet der Gemeinde Ulflingen festgenommen werden. Die Person wurde der Untersuchungsrichterin aus Diekirch vorgeführt, welche Untersuchungshaft gegen die Person erließ. Anlässlich diverser Durchsuchungen wurden um die 50g Kokain, zirka 885g Marihuana, fast 100g Haschisch, eine geringe Menge an Magic Mushrooms, über 1500 Euro Bargeld, sowie zwei Fahrzeuge beschlagnahmt.
  • Am selben Tag konnten zwei weiteren Personen wegen Drogenhandels auf dem Gebiet der Gemeinde Diekirch von der Kriminalpolizei Norden in Zusammenarbeit mit anderen Polizeiabteilungen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Tag festgenommen werden. Fast 700g Marihuana, ein Softair-Sturmgewehr und ein dreistelliger Geldbetrag (685€) wurden bei diversen Durchsuchungen beschlagnahmt.
Zum letzten Mal aktualisiert am